Travel Concertos mit Johannes Pramsohler & Ensemble Diderot

Johannes Pramsohler hat mit seinen Kollegen im Reisegepäck von Bach und Zeitgenossen gewühlt und Konzerte gefunden, die wahrscheinlich speziell für unterwegs gedacht waren. Diesem Programm aus ungewöhnlichen und brillanten Stücke für bis zu fünf Solisten, das sich um die erste Fassung des fünften Brandenburgischen Konzerts gruppiert, nimmt sich das Ensemble Diderot mit seiner typischen Kombination aus Wärme und Vitalität an. Darunter vier Weltersteinspielungen.

Johann Sebastian Bach (1685–1750) Brandenburg Concerto No. 5 in D Major, (early version) BWV 1050a

Johann Jakob Kress (1685–1728) Violin concerto No. 3 in F Major

Johann Georg Pisendel (1688–1755) Concerto da camera in B-flat Major

Johann David Heinichen (1683–1729) Concerto in D Major, Seibel 226

Johann Georg Pisendel (1688–1755) Concerto da camera in F Major

Paul Karl Durant (c1712–1769) Concerto in C Major

Johannes Pramsohler – Barockvioline & Leitung
Philippe Grisvard – Cembalo
Alexis Kossenko – Traverso
Jon Olaberria – Oboe
Gulrim Choï – Violoncello
Jadran Duncumb – Laute und Theorbe
Roldán Bernabé | Simone Pirri – Barockvioline
Alexandre Baldo – Viola | François Leyrit – Violone